Frankfurt am Main: Aus Bürgerhaushalt wird Ideenplattform

Frankfurt am Main: Aus Bürgerhaushalt wird Ideenplattform

Meldung |  Redaktion |  29.11.2013
Frankfurt am Main: Aus Bürgerhaushalt wird Ideenplattform

Der Frankfurter Bürgerhaushalt wird möglicherweise im kommenden Jahr zur Ideenplattform umgebaut. Dies berichtet das Journal Frankfurt auf seiner Internetseite. Eine entsprechende Vorlage, so der Bericht weiter, sei bereits vom Magistrat der Stadt beschlossen worden. Zukünftig sollen dort Bürgerinnen und Bürger, unter dem Titel „Frankfurt fragt MICH – FFM“,  ihre Vorschläge und Anregungen ganzjährig an die Stadtverwaltung und Politik richten können. Außerdem werden Nutzerinnen und Nutzer der neuen Ideenplattform ihre Beiträge gegenseitig kommentieren und bewerteten können, so das Journal Frankfurt weiter. Aber nicht nur dort ist Beteiligung möglich: Auch über die Internetseite der Stadt sowie klassisch per Post und Fax soll es für Bürgerinnen und Bürger möglich sein, ihre Hinweise mitzuteilen.

Die Idee zur Plattform gehe auf Stadtkämmerer Uwe Becker zurück. Gegenüber Journal Frankfurt betont Becker, dass die Stadt es ernst meine mit der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Er lade offen dazu ein, die Plattform aktiv zu nutzen. Für die neue Plattform werde die Stadt Frankfurt außerdem in Schulen und Jugendeinrichtungen werben, so der Bericht. Wie das Journal Frankfurt weiter ausführt, soll auch die Zusammenarbeit zwischen Stadt und den Ortsbeiräten sowie lokalen Vereinen und Initiativen ausgebaut werden. In den nächsten Jahren wolle Becker deshalb persönlich in den Stadtteilen unterwegs sein, um dort über Anregungen und Ideen mit den Bürgerinnen und Bürgern zu sprechen. Nach dem Beschluss des Magistrats muss nun die Stadtverordnetenversammlung über das Projekt entscheiden. Gibt sie grünes Licht, wird die Ideenplattform bereits im kommenden Jahr freigeschaltet. Nach Angaben des Journal Frankfurt stellt die Stadt Frankfurt am Main für das Projekt ein Budget von jährlich rund 200.000 Euro bereit.

Quellen:

Bericht zur neuen Ideenplattform von Journal Frankfurt

Weiterer Bericht der Frankfurter Neuen Presse zur neuen Ideenplattform der Stadt Frankfurt am Main

Bürgerhaushalte sind bereits häufiger in Plattformen zum ständigen Ideenmanagement umgewandelt worden

Beteiligen Sie sich auch an der Debatte zu diesem Thema auf buergerhaushalt.org