Haushaltsdialog in Offenbach

Haushaltsdialog in Offenbach

Pressebericht |  Redaktion |  06.11.2010
Haushaltsdialog in Offenbach

Kein wirklicher Bürgerhaushalt, aber immerhin ein Dialog über den städtischen Haushalt wird momentan in Offenbach geführt. Laut Bericht der Frankfurter Rundschau können die Bürger einem Blog noch bis zum 9. Dezember mit Kämmerer Michael Beseler über die Haushaltsplanung diskutieren.

Beseler beantwortet die Kommentare und Fragen persönlich und bisher auch schnell – die Bürgerbeteiligung hält sich bisher aber auch noch in Grenzen. Die bislang fünf Beiträge Beselers haben ganze drei Kommentatoren gefunden. „Das fängt langsam an und muss sich auch erst rumsprechen,“ meint Beseler. In Offenbach sei einfach nicht genug Substanz da für einen richtigen Bürgerhaushalt, wie ihn etwa Frankfurt plane. Deshalb wolle die Stadt „durch Information Transparenz herstellen und dem Bürger erklären, wofür wir das Geld ausgeben.“

Den vollständigen Bericht der Frankfurter Rundschau finden Sie hier.

Zum Haushaltsblog der Stadt Offenbach geht es hier.

Bewertung

Noch keine Bewertungen