Haushaltsplanung mit Jugendlichen - Regierung in Wales veröffentlicht Toolkit

Haushaltsplanung mit Jugendlichen - Regierung in Wales veröffentlicht Toolkit

Meldung |  Internationales |  Redaktion |  22.05.2014
Haushaltsplanung mit Jugendlichen - Regierung in Wales veröffentlicht Toolkit

Die Regierung von Wales will die Kinder- und Jugendrechte stärken und setzt dabei unter anderem auf partizipative Budgetplanung. Im Rahmen des Förderporgamms "Getting it Right"sollen Kinder- und Jugendliche zukünftig stärker an der Verteilung von Geldern beteiligt werden, die ihren Alltag direkt betreffen. Um Projekte in diesem Bereich zu fördern, hat die Regierung deshalb ein Toolkit auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Neben grundlegenden Informationen über die Grundzüge eines Bürgerhaushaltes, seine Prinzipien, Gütekriterien und Verfahrensabläufe, bietet das Toolkit auch detaillierte Beschreibungen von Beispielen aus der Praxis.

Darunter sind etwa Fallbeispiele, wie das Projekt "You decide!". Dort konnten Kinder- und Jugendliche in einer Schulratsversammlung (School Council Conference) darüber entscheiden, wie das Budget des Rates von 160.000 Pounds (umgerechnet: rund 196.000 Euro) ausgegeben werden sollte. Zu jedem dieser Projekte werden zudem die jeweiligen Ziele der Beteiligung sowie der genaue Ablauf des Verfahrens vorgestellt.

Hilfreich und anregend sind auch konkrete Workshop-Anleitungen oder die schrittweise aufgeschlüsselten Aktionspläne zur Umsetzung eines solchen Jugendbeteiligungsverfahrens. Außerdem nützlich für den Alltag: Präsentationsentwürfe. Sie befinden sich am Ende des Dokumentes und können dazu genutzt werden, die Idee von Bürgerhaushalten vor Ort bekannter zu machen.

Mehr Informationen:

Hinweise der Regierung von Wales zum Toolkit und dessen Hintergrund.

Hier kann das Toolkit (englisch; PDF) heruntergeladen werden.

Internetseite des Projektes "You Decide!".

 

Bewertung

Noch keine Bewertungen