Langenhagen: Thema Bürgerhaushalt im Koalitionsvertrag zwischen SPD und Grünen

Langenhagen: Thema Bürgerhaushalt im Koalitionsvertrag zwischen SPD und Grünen

Pressebericht |  Redaktion |  26.03.2009
Langenhagen: Thema Bürgerhaushalt im Koalitionsvertrag zwischen SPD und Grünen

Die Regierungsparteien in der Kommune Langenhagen (Region Hannover, 52 000 Einwohner) ziehen die Einführungs eines Bürgerhaushaltes in Betracht. In der Koalitionsvereinbarung von SPD und Bündnis 90/Die Grünen für die Wahlperiode 2006 bis 2011 ist zu lesen:

Das Thema „Bürgerhaushalt“ ist zu prüfen.

Mehr Informationen zum Stand der Dinge bezüglich der Einführung eines Bürgerhaushalts sind im Internet bislang nicht zu finden. Langenhagen erhält in der Karte der Bürgerhaushalt-Kommunen Deutschlands den Status „D“.

„D“ = Diskussion: Die Einführung eines Bürgerhaushaltes wird in der Kommune diskutiert. Der Bürgerhaushalt wird z.B. von einer Partei oder einer nicht-staatlichen Organisation eingefordert. Die Einführung ist oft umstritten. Ein Ratsbeschluss zur Einführung liegt nicht vor.

Die Koalitionsvereinbarung auf den Seiten vonBündnis 90/Die Grünen >>>

Bewertung

Noch keine Bewertungen