Lengerich: SPD will Diskussion mit den Bürgern

Lengerich: SPD will Diskussion mit den Bürgern

Pressebericht |  Redaktion |  19.02.2009
Lengerich: SPD will Diskussion mit den Bürgern

Laut der Borkener Zeitung möchte der Bürgermeisterkandidat der SPD einen Bürgerhaushalt für die Stadt Lengerich (22 340 Einwohner, bei Münster) einführen:

Mit unserem Bürgerprogramm wollen wir im Dialog mit dem Bürger eine intelligente Grundlage zur Weiterentwicklung unserer Stadt schaffen.“ Ein besonderes Instrument, die Menschen wieder mehr für Politik und bürgerschaftliches Engagement zu begeistern, sei die Einführung des Bürgerhaushalts, heißt es im Bericht des Pressewartes über die Veranstaltung. Die SPD wolle damit erreichen, dass die Bürger durch transparente Information, Konsultation und Rechenschaftspflicht aktiv in Entscheidungsprozesse eingebunden werden.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel der Borkener Zeitung >>>

Lengerich erhält in der Karte den Status „D“.„D“ = Diskussion: Die Einführung eines Bürgerhaushaltes wird in der Kommune diskutiert. Der Bürgerhaushalt wird z.B. von einer Partei oder einer nicht-staatlichen Organisation eingefordert. Die Einführung ist oft umstritten. Ein Ratsbeschluss zur Einführung liegt nicht vor.

Bewertung

Noch keine Bewertungen