Umfrage zum Bürgerhaushalt in Mörfelden-Walldorf

Umfrage zum Bürgerhaushalt in Mörfelden-Walldorf

Meldung |  Allgemeines |  Redaktion |  21.09.2015
Umfrage zum Bürgerhaushalt in Mörfelden-Walldorf

In Mörfelden-Walldorf haben Bürgerinnen und Bürger nun die Gelegenheit, den städtischen Haushalt mitzugestalten. Innerhalb der nächsten vier Wochen können Interessierte sowohl Vorschläge einreichen als auch online an einer Umfrage teilnehmen. Dies berichtet die Kommunen auf ihrer Internetseite.

Die Online-Umfrage stellt im Vergleich zu anderen Bürgerhaushalten eine interessante Neuerung dar. Interessierte finden hier eine Auflistung aller freiwilligen Leistungen der Stadt inklusive der dafür getätigten Ausgaben. Zu finden sind dort etwa Haushaltsposten wie die Rentenberatung, die kommunale Entwicklungshilfe oder die Unterhaltung kommunaler Kultureinrichtung. Die Teilnehmenden können aus dieser Liste ihre wichtigsten fünf Haushaltsposten auswählen und sie in einer persönlichen Rangliste anordnen.

Neben der Umfrage und einem Diskussionsforum zur Abgabe von Vorschläge, findet man auf dem eigens für den zweiten Bürgerhaushalt eingerichteten Internetportal weiterführende Informationen zur finanziellen Situation der Stadt. Diese Haushaltsinformationen wurden sowohl in Form von Informationstexten als auch als interaktiver offener Haushalt aufbereitet. Neben der Beteiligung über das Internet können Bürgerinnen und Bürger auch Vorschläge per Post an das Rathaus senden. Anfang November werden die Ergebnisse des Bürgerhaushaltes im zuständigen Haupt- und Finanzausschuss vorgestellt und diskutiert. Der Bürgerhaushalt wird in Mörfelden-Walldorf bereits zum zweiten Mal durchgeführt.

Laut der Frankfurter Neuen Presse hat sich Mörfelden-Walldorf hohe Ziele für den städtischen Haushalt gesteckt: Durch den Bürgerhaushalt möchte die Stadtverwaltung von den Bürgerinnen und Bürgern erfahren, wo sie Einsparungspotentiale sehen und welche der bestehenden Haushaltsleistungen aus ihrer Sicht Priorität haben, so berichtet die Frankfurter Neue Presse. Die Stadt Mörfelden-Walldorf möchte unter anderen durch den Bürgerhaushalt bald wieder schwarze Zahlen schreiben, um den Schutzschirm des Landes Hessen verlassen zu können.

 

Mehr Informationen:

Informationen zum Bürgerhaushalt auf der Internetseite der Stadt Mörfelden-Walldorf.

Artikel der Frankfurter Neuen Presse zum Bürgerhaushalt in Mörfelden-Walldorf.

 
 
 

Bewertung

Noch keine Bewertungen