Wider das Vergessen

Wider das Vergessen

Meldung |  Redaktion |  27.11.2020
Wider das Vergessen
Ein Kriegerdenkmal auf einer Kriegsgräberstaette auf einem Friedhof im Bezirk Steglitz-Zehlendorf erinnert an die Toten aus dem Ersten Weltkrieg. © Wolfram Steinberg/dpa

Viele Bürgerhaushalte investieren in die Zukunft, in Jugendprojekte, Stadtverschönerungen, in die Verbesserung des Lebensalltags der Bürger*innen. Das sind gute und wichtige Investitionen in die gesellschaftliche Entwicklung.

In Rudelswalde, einem Stadtteil der sächsischen Stadt Crimmitschau, wurde ein Teil des Bürgerhaushaltsbudgets nun für die Restaurierung eines Kriegerdenkmals für die gefallenen Männer des Ersten Weltkriegs verwendet. Denn: Gegen das Vergessen hilft nur das aktive Erinnern - in der heutigen Zeit umso wichtiger.

Der Bürgerhaushalt in Crimmitschau fand dieses Jahr zum ersten Mal statt; das Budget belief sich auf 15.000 Euro.

Welche Projekte noch gefördert wurden, erfahren Sie hier.

Bewertung

Noch keine Bewertungen