Redaktion

Meine Beiträge

Gastbeitrag |  Internationales |  Redaktion |  05.08.2020

Thad Calabrese und Carolin Hagelskamp debattieren

Das Logo von buergerhaushalt.org

Verändert Participatory Budgeting die öffentlichen Ausgaben? Und wenn ja, inwiefern? Führt PB zu echter Entscheidungsgewalt und zu mehr Demokratie oder ist es nicht doch nur ein symbolisches Instrument der Politik? Um diese Fragen dreht sich die folgende Debatte, geführt von Thad Calabrese und Carolin Hagelskamp, deren Studien zum selben Thema zu gegensätzlichen Erkenntnissen kamen.

Meldung |  Bürgerhaushalt |  Redaktion |  28.07.2020

Die Bäume in Velten danken's dem Bürgerhaushalt!

Bäume an einer Straße tragen spezielle Wassersäcke mit einem erhöhten Fassungsvermögen als eine Maßnahme gegen Austrocknung. © picture alliance/dpa | Friso Gentsch

Damit die Bäume in Velten die immer heißer werdenden Sommer unbeschadet überstehen, hat die Ofenstadt in Brandenburg einen Teil ihres Bürgerhaushaltbudgets 2019 in Wassersäcke für 115 öffentliche Bäume investiert. Das Schöne daran: Alle Bürger*innen können mitmachen und die Wassersäcke füllen - und das Interesse ist groß!

Meldung |  Internationales |  Redaktion |  24.07.2020

„People Powered - A Global Hub for Participatory Democracy“

Eine Wand ist mit bunten Naben ("Hubs") dekoriert. CC BY-NC-SA 2.0, Julie, https://flic.kr/p/FZBWuU

Austausch, Offenheit, Diversität - diese Werte hat sich die neue Vereinigung „People Powered - A Global Hub for Participatory Democracy“ auf die Fahnen geschrieben. Im Fokus: Stärkung der Participatory Budgeting-Beteiligten, Stärkung der Bürger*innen - und dadurch auch eine Stärkung der Demokratie.

Literaturtipp |  Redaktion |  21.07.2020

Methodenhandbuch Bürgerbeteiligung

Eine Buecherwand

Das praxisorientierte „Methodenhandbuch Bürgerbeteiligung“ stellt ein breites Set an Methoden vor, die von der Beteiligungsplanung bis zur Lern- und Ergebnistransfersicherung reichen und auch das Thema Online-Beteiligung berücksichtigen. Es richtet sich u. a. an kommunale Verwaltungen, Politik, Vereine, Bürgerinitiativen, Prozessgestalter und erscheint in fünf Bänden.

Seiten