Netzwerktreffen mal anders - digital vom 24.-25. September 2020

Netzwerktreffen mal anders - digital vom 24.-25. September 2020

News |  Netzwerktreffen |  Redaktion |  25.09.2020
Netzwerktreffen mal anders - digital vom 24.-25. September 2020
Diskutierende Menchen, Symbolbild für das Netzwerktreffen Bürgerhaushalte 2020

„Bürgerhaushalt ist Demokratie im Kleinen.“ (Dr. Carsten Herzberg in seinem Vortrag zum Thema: Demokratielernen durch Bürgerhaushalte? Perspektive aus einem Jugendprojekt.)

Wir - das ist ein Konzept, das gerade in diesen Zeiten an Bedeutung gewinnt. Wir - das sind die aktiven Mitglieder des Netzwerks "Bürgerhaushalt". Wir - das bedeutet Diskutieren, Austauschen, Informieren. Beim Netzwerktreffen „Bürgerhaushalt“.

Dieses Jahr haben wir unser jährliches Treffen des Netzwerks „Bürgerhaushalt“ anders gestaltet: Es war ein reines Online-Event, das vielen Mitgliedern eine Teilnahme ermöglichte.

Neben den Vorträgen zahlreicher spannender Redner*innen lag unser Fokus wie immer auf dem gegenseitigen Austausch. Das Netzwerktreffen diente auch dem Herausarbeiten der inhaltlichen Fragestellungen, die vertieft bei der nächsten Konferenz 2021 (hoffentlich offline) diskutiert werden.

Dabei ging es z.B. um Fragen der Jugendbeteiligung, um den Zusammenhang sozialer Bewegungen mit Bürgerbeteiligung und um die Bedeutung einer europäischen Öffentlichkeit.

Sie wollen mehr darüber erfahren?

Das ausführliche Programm zum Netzwerktreffen finden Sie hier.

 

Das Netzwerktreffen - Videos der Live-Events

Donnerstag, 24.09.2020

Eröffnungsplenum

Streitgespräch

Gespräch am Abend

Freitag, 25.09.2020

Plenum am Morgen (mit Prof. Geißel)

Abschlussplenum

Bewertung

No votes yet