Online-Diskussion Netzwerkimpuls "Klimaschutz und Demokratie" am 5. November 2020

Name der Veranstaltung

Online-Diskussion Netzwerkimpuls "Klimaschutz und Demokratie" am 5. November 2020

Wann:

November 5, 2020 - 15:00 to 17:00

Adresse

Online-Meeting

Der Schutz unseres Klimas ist eine der zentralen Herausforderungen zum Erhalt unseres Planeten und unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens in der Zukunft. Wir haben noch wenige Jahre vor uns, die darüber entscheiden, wie die nächsten 10.000 Jahre auf unserem Planeten ablaufen werden. Dies ist auch die Erkenntnis, die derzeit insbesondere die jungen Menschen in allen Ländern unseres Planeten auf die Straße treibt.

Es muss etwas geschehen, das ist keine Frage! Doch wie kann diese Mammutaufgabe gelingen, bei der vielen von uns schwindelig wird? Kann der Klimaschutz allein mit Verfügungen, Anordnungen und Verboten gelingen? Wohl nicht.

Aus Sicht des Netzwerks Bürgerbeteiligung benötigen wir demokratische Ansätze, die die Bevölkerung als maßgeblichen und gestaltenden Akteur ins Spiel bringen.Vor diesem Hintergrund stellen sich die Fragen nach der Rettung des Klimas in etwas anderer Form: Wie können wir unser Klima retten, ohne dabei die demokratischen Grundprinzipien mit Füßen zu treten? Wie können wir die Menschen mitnehmen, sie einbeziehen und demokratisch beteiligen und die Potenziale nutzen, die sich daraus ergeben?

Der vorliegende Entwurf des Netzwerkimpulses »Klimaschutz und Demokratie« versucht darauf erste Antworten zu finden und Handlungsansätze aufzuzeigen.Das Papier wurde von einigen Mitgliedern* des Netzwerkrates in der AG Klimaschutz erarbeitet und soll nun im Netzwerk diskutiert und weiterentwickelt werden. Sie finden den Entwurf hier im Anhang.

Am Donnerstag, 5. November, 15:00 bis 17:00 Uhr wird es hierzu ein Online-Meeting mit allen interessierten Netzwerker/innen geben.

Möchten Sie dabei sein? Dann senden Sie bitte eine Mail an Marion Stock unter anmeldung@netzwerk-buergerbeteiligung.de